Bücher befördern Ideen

Slider IGs
Slider VG Wort 2018
Slider_Schnupper2017_540x160

Bücher sind unverzichtbar für die Entwicklung unserer Gesellschaft und deren Ideale. Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels unterstützt diese Entwicklung durch sein Engagement für den deutschen Buchmarkt und für die freie Verbreitung des geschriebenen Wortes. Der Verband vertritt die Interessen von rund 5.000 Verlagen, Buchhandlungen, Antiquariaten, Zwischenbuchhandlungen und Verlagsvertretern. Er veranstaltet die Frankfurter Buchmesse, verleiht den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels und engagiert sich in der Leseförderung. Der Deutsche Buchpreis wird von der Börsenverein des Deutschen Buchhandels Stiftung vergeben.

Weiter

Aktuelle Meldungen

16.01.2018

Bernhard Bücker neu im Aufsichtsrat der Beteiligungsgesellschaft des Börsenvereins

Bernhard Bücker (50), kaufmännischer Leiter der Verlage Suhrkamp und Insel, verstärkt mit der heutigen Sitzung den Aufsichtsrat der Börsenverein des Deutschen Buchhandels Beteiligungsgesellschaft mbH. Bücker ist von der Buchhändlerischen Landesverbände Beteiligungsverwaltung GbR in den Aufsichtsrat entsandt.

Foto: Suhrkamp Verlag

Weiter

09.01.2018

Der Deutsche Buchpreis in Berlin: Robert Menasse liest aus „Die Hauptstadt“ #dbp17

Am 8. Februar 2018 präsentiert Robert Menasse seinen Roman „Die Hauptstadt“, für den er 2017 den Deutschen Buchpreis erhielt, in Berlin. Menasse widmet sich in dem ausgezeichneten Werk der Europäischen Union, ihrem Hauptsitz und den Menschen, die in ihren Einrichtungen arbeiten. Der österreichische Schriftsteller liest auf Einladung der Deutsche Bank Stiftung, Hauptförderer des Deutschen Buchpreises, im Atrium der Deutschen Bank.

Weiter

05.01.2018

Wer wird „LesekünstlerIn des Jahres“ 2018? Vorschlag einreichen und Lesung gewinnen

Bis zum 23. Januar können Buchhandlungen Kinder- und Jugendbuchautoren als „LesekünstlerIn des Jahres“ 2018 vorschlagen. Die IG Leseförderung im Börsenverein des Deutschen Buchhandels vergibt den Preis auf der Leipziger Buchmesse. Und auch die Buchhandlungen können etwas gewinnen: Die IG Leseförderung verlost unter allen Teilnehmern eine Lesung mit dem Preisträger.

Weiter

04.01.2018

Buchmarkt 2017: Umsätze leicht rückläufig

Der Buchmarkt ist in Bewegung: Nach einem Umsatzplus von 1 Prozent in 2016 machten sich 2017 rückläufige Kundenfrequenzen in den Innenstädten und eine zunehmende Medienkonkurrenz im Buchhandel verstärkt bemerkbar. Das Jahresergebnis 2017 am Publikumsmarkt (Sortimentsbuchhandel, E-Commerce inkl. Amazon, Bahnhofsbuchhandel, Kauf-/Warenhäuser, Elektro- und Drogeriemärkte) lag 2 Prozent unter dem Vorjahr.

Weiter

19.12.2017

Jahrestagung IG Belletristik und Sachbuch: Digitalisierung gestalten, Käufer zurückgewinnen

Die Interessengruppe (IG) Belletristik und Sachbuch des Börsenvereins lädt Verlage und Buchhandlungen zu ihrer Jahrestagung am 18. Januar ins Literaturhaus München ein. Auf dem Programm: Impulse, Diskussionen und Best-Practice-Beispiele für aktuelle Herausforderungen der Buchbranche. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Mitgliedsverlagen und -buchhandlungen des Börsenvereins können sich jetzt anmelden.

Weiter

01.12.2017

5. Münchner eBookCamp: Call for Sessions #eBookCamp

Vernetzung, Information und Weiterbildung zum Elektronischen Publizieren bietet das 5. eBookCamp München am Samstag, 3. Februar 2018. Ab sofort und bis zum 10. Januar können Interessierte aus Verlagen, Buchhandlungen, von Dienstleistungsanbietern und Unternehmen der angrenzenden Kreativindustrie online Sessionvorschläge einreichen. Nötig sind dafür nur die Angabe einer kurzen Vita und eine Beschreibung der geplanten Session.

Weiter

01.12.2017

Cigdem Aker leitet Stabsbereich Strategie und Innovation

Cigdem Aker leitet ab sofort den Stabsbereich Strategie und Innovation im Hauptgeschäftsführerbüro des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels. In dieser Funktion wird sie u.a. den Branchen-Accelerator CONTENTshift organisatorisch fortführen und weiterentwickeln. Außerdem übernimmt sie die Leitung für das Büro des Hauptgeschäftsführers.

Weiter

30.11.2017

Welttag des Buches 2018: Wunschbuchhandlung werden, Lesen fördern

Buchhändlerinnen und Buchhändler können sich noch als Wunschbuchhandlung für den Welttag des Buches am 23. April registrieren und an der größten Leseförderungsaktion in Deutschland „Ich schenk dir eine Geschichte“ teilnehmen. Um Wunschbuchhandlung zu werden, melden sich Buchhandlungen per E-Mail an welttag@boev.de an.

Weiter

24.11.2017

Welttag des Buches 2018: Autorenlesungen im Rahmen der „Lese-Reise“ gewinnen

Feiern Sie den Welttag des Buches mit einer kostenfreien Autorenlesung: Bereits zum elften Mal gehen Kinder- und Jugendbuchautoren auf „Lese-Reise“. Mitgliedsbuchhandlungen in ganz Deutschland können sich für eine von 94 Lesungen bewerben. 

Weiter

22.11.2017

E-Books: Börsenverein begrüßt Einigung zum Geoblocking

Das Verbot des Geoblockings innerhalb Europas kommt – allerdings zunächst nicht für E-Books. Der Rat der Europäischen Union, das EU-Parlament und die EU-Kommission haben am Montag eine zweijährige Ausnahme für urheberrechtlich geschützte Werke beschlossen. Während dieser Zeit will die Europäische Kommission eine Folgenabschätzung für den Buchmarkt durchführen.

[Foto: Tina Franklin | CC-BY-SA 2.0]

Weiter

21.11.2017

„ABC des Zwischenbuchhandels“ erscheint in neuer Auflage

Inhaltlich und grafisch überarbeitet ist das „ABC des Zwischenbuchhandels“ in achter Auflage erschienen. Vor 30 Jahren hat der Börsenverein zum ersten Mal das Nachschlagewerk herausgegeben, das über zentrale Themen aus allen Bereichen des Zwischenbuchhandels informiert.

Weiter